Anleitung für Anfänger zum Segeln

Anfänger können die Welt des Segelns besonders spannend finden. Segeln ist ein körperlich anstrengender Sport, aber es fühlt sich trotzdem wie Urlaub und ein Erlebnis in Bewegung an.

Um gut zu segeln, müssen Sie in der Lage sein, den Wind, die Gezeiten und andere Mikrovariablen zu lesen, um die richtigen Entscheidungen über Routen und Geschwindigkeiten zu treffen.

Glücklicherweise müssen Sie diese Fähigkeiten nicht beherrschen oder ein Fitness-Guru sein, um das Segeln (oder viele andere Sportarten) einfach zu genießen.

Sie werden die Wärme auf Ihren Wangen und den Klang der Brise auf Ihrem Gesicht lieben und sich mehr auf den „Urlaub“ als auf das „Abenteuer“ Ihrer Bootsfahrt freuen, wenn Sie wissen, wie man navigiert.

Auch – oder gerade – Segelanfängern wird ein Segeltag Spaß machen, wie ich schon sagte.

Segeln für Anfänger

Wir haben die grundlegenden Elemente des Segelns skizziert, die jeder angehende Segelanfänger kennen sollte, um seine Segelneugier zu befriedigen oder sich auf einen formellen Kurs vorzubereiten.

Wind- und Wetterbedingungen

Segeln erfordert das Vorhandensein von Wind. Es gäbe nicht viel Segeln (na ja, es gäbe nicht viel von allem, aber wir konzentrieren uns heute auf das Segeln).

Zuallererst: Es ist eine gute Idee, zu lernen, den Himmel zu lesen. Von welchem Ort kommt es genau? Wie schnell ist es?

Es ist ein bisschen komplizierter, als einen Finger abzulecken und den Weg der Kälte zu spüren. Aber so schwer wird es nicht sein.

Sie drehen sich mit dem Gesicht, bis Sie den Fahrtwind direkt auf sich zukommen spüren. Sie können erkennen, in welche Richtung eine Fahne geschwenkt wird, indem Sie das Schlagen der Fahne beobachten.

Sie sollten sich sogar die Wellen auf dem Meeresboden anschauen und sehen, woher sie kommen (aka woher der Wind weht).

Segler, die ihr Handwerk über mehrere Saisons verfeinert haben, können auch geschickt Wettermuster lesen, indem sie auf die Wolken zeigen.

Ein Sturm könnte im Anmarsch sein, wenn niedrige und dünne Cirruswolken über dem Himmel zu sehen sind. Wenn am Himmel bauschige, bauchige Sengwolken zu sehen sind, steht Ihnen definitiv ein schöner Tag bevor.

Wenn Sie sich wirklich damit beschäftigen wollen, versuchen Sie, Wind- und Wetterverschiebungen vorherzusagen, indem Sie die topographischen Unterschiede in Ihrem Klima betrachten.

Das ideale Gefäß für Sie

In erster Linie, wenn Sie gerade erst anfangen, könnte das Mieten eines Bootes, um zu sehen, was Sie mögen und was nicht, eine bessere Option sein.

Ein 36-Fuß-Segelboot, wird von einigen Experten als die beste Einsteigeryacht empfohlen. Oder etwas bis zu 45 Fuß, nach anderen, sind die sichersten ersten Boote zu mieten für Familien. Allerdings würden fast alle zustimmen, dass man, wenn man gerade erst anfängt, etwas Gebrauchtes kaufen kann.

Unserer ganz ehrlichen Meinung nach ist eine Bootstour jedoch der perfekte Weg, um Ihre Bootskaufreise zu beginnen. Wir helfen Ihnen auch dabei, den idealen Bootsverleih für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Behalten Sie diese Sicherheitstipps im Hinterkopf.

Jeder Passagier, ob Anfänger oder nicht, sollte sich vor Antritt einer Segelreise vergewissern, dass das Boot mit der erforderlichen Sicherheitsausrüstung ausgestattet ist.

Ein Erste-Hilfe-Kasten, ein Werkzeug- und Wartungskit sowie alle grundlegenden Navigationsgeräte sollten in diesen Schutzprodukten enthalten sein. Wenn Sie derjenige sind, der den Hafen fahren wird, stellen Sie sicher, dass er mit all diesen Dingen ausgestattet ist.

Auch wenn Sie einen Skipper für Ihre Reise angeheuert haben, ist es immer eine gute Idee, nach der Sicherheitsausrüstung an Bord zu fragen. Werfen Sie für Ihr nächstes Segelabenteuer einen Blick auf unsere Checkliste für die Segelbereitschaft.

Bevor Sie segeln gehen, ist es eine gute Idee, sich über die Top 11 der Todesursachen beim Segeln zu informieren, von denen die meisten sehr häufige Ursachen haben. Zu den leichtsinnigen Fehlern auf der Liste gehören Geschwindigkeitsüberschreitungen am späten Abend bei eingeschränkter Sicht, Ausrutschen unter Wasser, Benzinmangel und Alkohol am Steuer.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, passieren die meisten Unfälle, weil wir einfache Sicherheitsvorkehrungen übersehen. Der beste Rat für Anfänger, den wir Ihnen geben können, ist, sich alles zu merken, was Sie zu Beginn Ihrer Segelkarriere gelesen haben, denn es kann Ihnen mit ziemlicher Sicherheit irgendwann das Leben retten.

Erforderliche Bootsausrüstung

Wenn Sie ein Boot von einer Firma mieten, hat diese möglicherweise bereits dafür gesorgt, dass Ihr Boot für alle Arten von Notfällen ausgerüstet ist.

Wenn Sie Ihre eigenen Schiffe ausrüsten, lesen Sie unsere Übersicht über die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen und Ratschläge, um zu vermeiden, dass Sie ohne die nötigen Vorräte an Land zurückkehren.

Die Grundlagen des Segelns und der Navigation

Sie können einen einfachen Segelkurs von mindestens 15 Stunden absolvieren, um zu lernen, wie man ein Boot richtig segelt.

Sie sollten dennoch auf Online-Seiten nach Anfängertipps suchen, nach Anleitungen, wie Sie Ihre Yacht positionieren, an einem Strand oder in einem Yachthafen anlegen, Ihre Segel handhaben und natürlich Ihr Boot anhalten, um ein rudimentäres Verständnis für das Segeln zu erlangen.

Knoten von Bedeutung

Kein Talent ist enger mit dem Segeln verbunden als das Knüpfen von Knoten. Knoten werden verwendet, um Schiffe in Marinas zu sichern, Bootsleinen zu flicken und so weiter. Und jede Form von Knoten – und davon gibt es eine Menge – hat einen bestimmten Zweck.

Ein Knoten kann ein Stopperknoten sein, ein Knoten zum Zusammenbinden zweier Leinen oder ein Knoten zum Sichern des Bootes an einer Stütze oder Klampe.

Lernen Sie die sieben wichtigsten Knotentypen kennen, die jeder Segelanfänger kennen sollte. Was ist das Tolle an diesen Knoten? Sie werden oft außerhalb des Bootes, im Haus, gesehen.

Natürlich, wie jeder Segler Ihnen sagen würde, ist der einzige Weg, segeln zu lernen, genau das zu tun: segeln. Sie brauchen keine spezielle Ausbildung oder Übung, um anzufangen, auch wenn Sie ein Anfänger sind. Schließlich müssen wir alle irgendwo anfangen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest