sibenik Yachtcharter

Bootsverleih von Ibenik

Sibenik Yachtcharter

Segelurlaub in Ibenik

… mit Katamaran, Segelboot, Motorboot, Luxusyacht oder Gulet

Wo die Adria beginnt!!

Gastronomie

Die Küche von Sibenik ist typisch dalmatinisch und die Hauptzutaten sind Kräuter und Olivenöl. Autochthones Produkt, Käse aus der Haut, hergestellt nach der alten Milchfermentationsmethode, in einer natürlichen Form einer Kugel gebildet und in einer Lammhaut gereift. Um seinen starken, feinen und unvergesslichen Geschmack, Duft und Geschmack zu bewahren, wird es in der gleichen Lammhaut auf den Markt gebracht. Am besten passt es zu hausgemachtem Brot, das unter Backdeckel und aromatischem Rotwein gebacken wird.

Baby Lamm unter Backdeckel oder gegrillt mit Schweizer Mangold und gekochten Kartoffeln ist eine Spezialität der gesamten Küste und der Inseln, Würstchen sind nach traditionellem Rezept hausgemacht, und die am häufigsten mit Olivenöl gegrillt, und mit Kohl, Kartoffeln oder Schweizer Mangold. ‚Soparnjak‘ ist ein sehr altes Gericht aus dem Hinterland von Sibenik, mit einer langen Tradition der Vorbereitung. Dies ist eigentlich ein Strudel mit Schweizer Mangold, Oliven, Olivenöl und Feigen gerollt und unter Backdeckel geröstet.

Thunfisch hat einen besonderen Platz unter den Fischgerichten. Sein frisches, weiches Fleisch gegrillt oder als Carpaccio gemacht passt gut mit geröstetem Brot und hausgemachtem Weißwein. Andere Meeresaromen und Düfte, auf die die Küche von Ibenik stolz sein kann, sind Muscheln, Especcially Muscheln, Krabben – Garnelen, Calamari und Oktopusse, die herzhaft geschmort werden können, in Brodetto, gegrillt oder unter Backdeckel zubereitet. Oktopussalat oder Oktopus unter Backdeckel mit Kartoffeln ist ein Gericht mit perfektem Geschmack, Aroma, Geschmack und Aussehen. Hausgemachter Weißwein, Brot und Salat, die im Garten angebaut werden, passen gut zu duftenden Meeresfrüchten. Es gibt viele andere Spezialitäten. Es ist Ihre Aufgabe, alle Sinne in das Mittelmeer und seine Umgebung zu tauchen.

Erbe

Wissen Sie, dass der Erfinder des Fallschirms, Faust Vrana, in Ibenik geboren wurde? Einzigartig wegen seiner Festungen und Türme wie Sv. Mihovil [St. Mihovil], Sv. Nikola [St. Nikolaus], Sv. Iwan [Hl. Johannes] und ‚ubi’evac, ist am bekanntesten für die Kathedrale von Sv. Jakov [St. Jakob], der im 15. Jahrhundert erbaut wurde.

Erbaut von den meisterhaften Händen von Juraj Dalmatinac und Nikola Firentinac, und wegen seiner ursprünglichen Architektur von großen Steinplatten, wurde diese Kathedrale auf die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen und gleichzeitig zum schönsten sakralen Gebäude in Kroatien gewählt. Nicht weit von ibenik, versteckt zwischen zwei der schönsten Wasserfälle des Flusses Krka, gibt es zwei Gebäude, die fast so berühmt sind: das orthodoxe Kloster von Sv. Arhanela [St. Erzengel] und das Franziskanerkloster auf der Insel Visovac mit einer reichen Schatzkammer von Kunst, Büchern und einer Vielzahl von anderen Wertgegenständen.

Attraktive Segelziele:

Kornati

Nationalpark Kornati ist eine der am stärksten eingerückten Inselgruppen auf dem Mittelmeer , ein einzigartiger Haufen von 150 Inseln, Inselchen und Klippen über den zentralen Teil der Adria verteilt. Es ist die blauste Ecke der Adria, wo die blaue Farbe des Meeres noch mehr im Gegensatz zu weiß-grau felsigem Boden, der auf den Inseln herrscht, hervorsticht.

Mit seinem außergewöhnlich klaren Meer, den Strömen der Sonne, zahlreichen Buchten, Buchten und kleinen Häfen sind Kornati ein Muss für Bootsfahrer auf ihren Wanderungen über die Adria und die richtige Wahl für moderne Robinsons. Seit 1980 schützt und bewacht NP Kornati den schönsten Teil der kroatischen Adria vor dem Menschen und für die Menschheit. Die Grenzen des Parks umschließen zwei Drittel der Inselgruppe und Klippen, die den gemeinsamen Namen Kornati tragen.

Der Park erstreckt sich über eine Fläche von ca. 218 Millionen m2, von denen 3/4 Meer und 1/4 Inseln, Inselchen und Klippen sind. Eines der beeindruckendsten Naturphänomene auf Kornati sind Klippen auf dem Abschnitt der Inseln Donji Kornati, die mit Blick auf das offene Meer sind. Seit der Antike werden Klippen Kronen genannt (Krone – korona) und das ist wahrscheinlich die Etymologie des Namens Kornati. Die höchsten Klippen von Kornati befinden sich auf der Insel Klobuar (80 Meter), auf Mana (65 Meter), auf der Stadt (64 M) usw. Unterwasser-Erweiterungen dieser Klippen gehen in 100 Meter Tiefe.

Kornati Inseln umfassen 89 unbewohnte Inseln, Inselchen und Riffe, für eine Gesamtfläche von 217 m2, und sind berühmt für die Klippen. Es scheint, dass die Anzahl der Inseln noch größer ist, weil ein altes Sprichwort sagt: „So viele Tage im Jahr, wie viele Kornati-Inseln“. Der größte Teil des Parks ist in der Tat seine Hauptinsel, Kornat, und der gesamte Archipel wurde nach ihm benannt. Die größten Fans der Kornaten sind die Bootsfahrer, die dort das finden, was sie am meisten suchen: ein sonniges Labyrinth aus Meer und Inseln und die Ruhe der unberührten Natur.

Sie werden ultimative Entspannung finden, die um diese schönen gut eingerückten Inseln segelt, die zu Recht als Nationalpark bezeichnet wurden. Mit zahlreichen Ankern hat dieser Ort eine der farbenprächtigsten Marinas – die ACI Marina Piakera.

Vodice

Vodice ist ein Touristenziel am Meer in einer weiten Bucht, bekannt für seine Lebendigkeit und ein reiches touristisches Angebot. Vodice ist stolz auf seine Antike und Tradition. Besuchen Sie die zahlreichen Kulturdenkmäler, die die Geschichte der Vodice-Vergangenheit erzählen, einige davon sind die Kirche Unserer Lieben Frau von Karmel (Okit-Hügel), der Turm von Oria, die Kirche des Hl. Kreuzes, die Pfarrkirche des Hl. Kreuzes mit dem Glockenturm und die Kirche des Propheten St. Ilia. Vodice sind ideal für einen Urlaub reich an Aktivität, sie sind ein Empfänger von „Die Blume des Tourismus“ an Destinationen mit besonders attraktiven touristischen Angebot vergeben. Im Zentrum von Vodice befindet sich ein großer Yachthafen mit mehr als 400 Liegeplätzen, der für seine Infrastruktur und unterstützende Einrichtungen mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet wurde.

Tagsüber können Sie an den schönen Stränden schwimmen und sonnenbaden, von denen die bekanntesten sind: Kiesel- und Betonhangar und Sandstrand „Plava plaa“, der für Kinder besonders attraktiv ist. Wenn Sie Sport lieben, können Sie verschiedene Aktivitäten wie Volleyball, Fußball, Basketball, Radfahren, Tauchen, Fitness im Meer, können Sie Kanus oder Motorboot mieten. Für diejenigen, die die Umgebung und die natürliche Schönheit von Vodice erkunden möchten, werden eine Vielzahl von Tagesausflügen angeboten.

Besuchen Sie den Nationalpark Krka, den Nationalpark Kornati, das Falknereizentrum, den Naturpark Vransko-See, Skradin, ibenik, die Insel Prvic und zahlreiche archäologische Stätten. Am Abend genießen Sie einen Spaziergang entlang der Küste, probieren Sie die Spezialitäten dieser Region in einem der vielen Restaurants (Fisch auf verschiedene Arten zubereitet, Fritten, Krotule, Wein ….), oder begeben Sie sich auf ein altes Segelschiff, das Sie für eine Nachttour durch den Archipel nehmen wird.

Wussten Sie schon? – Vodice wurde in römischer Zeit bewohnt, als es Araus oder Arausa Antonina genannt wurde. Heute sind die Stadt und ihre Umgebung reich an Wasser und damit der Name – Vodice.

Primošten

Primosten ist ein kleiner Ort nur 27 km von Sibenik entfernt. Der alte Teil des Ortes liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden war, die später durch einen Hügel ersetzt wurde – so wurde Primosten zu einer Insel. Der Ort bewahrte seine mediterrane Atmosphäre und alle Merkmale einer mittelalterlichen mediterranen Fischerstadt, die sich besonders in den engen Gassen und verdichteten Häusern im Altstadtkern zeigt.

Besuchen Sie historische Stätten wie: die Pfarrkirche St. Juraj (erbaut 1485 auf dem höchsten Punkt der ehemaligen Insel), die St. Roko Kirche (erbaut 1680, ein wertvolles Kulturdenkmal), das Bild Unserer Lieben Frau von Loret und die Kirche Unserer Lieben Frau von Der Gnade (erbaut 1553).

Der Ort ist mit langen Kiesstränden und einer schönen Promenade von alten Stadtmauern umgeben geschmückt. Einer der berühmtesten und schönsten Strände in Primosten ist der Strand Von Raduca. Während der Sommermonate werden zahlreiche Feste in Primosten organisiert, wie: Primosten Gewohnheiten, Angelabend, Folklore und dalmatinische Volksmusikabende.

Für diejenigen, die auf der Suche nach Spaß bis in die frühen Morgenstunden, gibt es einen Disco-Club, Aurora, die einer der beliebtesten Clubs an der Adria ist. Sport- und Erholungsfans können Tennis, Tischtennis, Minigolf, Beachvolleyball, Jet-Ski sowie verschiedene Wassersportarten genießen. Wenn Sie die Gastronomie der Region kennenlernen und verschiedene Spezialitäten genießen möchten, besuchen Sie die Restaurants „Staro selo“ und „Amfora“, sowie die Tavernen „Jerko“ und „Torkul“.

Rogoznica

Rogoznica ist eine ruhige mediterrane Stadt, deren Zentrum auf einer Halbinsel liegt, die die ehemalige Insel Koper ist, die in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts durch einen künstlichen Hügel mit dem Festland verbunden ist. Der größte Teil der Insel ist mit Wäldern bedeckt, während das besiedelte Gebiet durch alte Steinhäuser gekennzeichnet ist, die den Geist des alten Mittelmeers widerspiegeln. Die Stadt ist als einer der schönsten und sichersten Häfen bekannt, weshalb Bootsfahrer gerne besuchen. Die Einheimischen engagieren sich in der Landwirtschaft, Fischerei und Tourismus.

Besuchen Sie unbedingt das kulturelle Erbe von Rogoznica: Kirche des Hl. Nikolaus, Kirche des Hl. Johannes von Trogir, die Pfarrkirche der seligen Jungfrau Maria im Himmel, Unsere Liebe Frau von der Kapelle und die Überreste von Befestigungsanlagen von den Franzosen an der Spitze der Stadt gebaut. Es wird angenommen, dass das Rogoznica-Feld eine griechische Kolonie Heraklea war. Besuchen Sie von Naturphänomenen den Salzsee namens „Drachenauge“. Rogoznica ist bekannt für seine schönen Kies-, Beton- und Steinstrände, an denen jeder seine Nische finden kann.

Die Stadt verfügt über einen eigenen Yachthafen, Marina Frapa, in der Bucht von Soline und besitzt 400 hochwertige Bootsanlegestellen. Sportbegeisterte können zahlreiche Wassersportarten, Wanderungen und viele andere Aktivitäten genießen. Machen Sie am Abend einen Spaziergang am Ufer, besuchen Sie Restaurants, Bars und genießen Sie die Fischernachtfeier in Rogoznica.

Wussten Sie schon? … Der Legende nach fand der Fischer Ivan M. Bogovic Tumburko, der 1722 Fische rund um die Kaphalbinsel Gradine fischte, ein Gemälde, das Maria beim Besuch ihrer Cousine Elizabeth zeigt. Die Einheimischen beschlossen zusammen mit dem damaligen Priester, an derselben Stelle eine Kapelle zu bauen. Die schwarze Masernepidemie von 1887 kostete in Rogoznica bis zu 40 Menschenleben pro Tag. Die Gläubigen beschlossen, diesem Leiden ein Ende zu setzen, barfuß dem Heiligtum der Muttergottes zu überlassen, und von diesem Tag an (24. Januar) hörten die Menschen auf zu sterben und die Kranken wurden geheilt.

Grebaética

Grebastica ist eine kleine malerische Stadt, 15 km von Sibenik entfernt, in einer Bucht in der Nähe der Halbinsel Ostrica. Es wird von der Halbinsel Ostrica von Norden und auf dem Land und der Insel Tmara von Süden eingeschlossen. Grebastica ist von Kiesstränden und mediterraner Vegetation umgeben. Der Ort wird erstmals 1298 als „Grebac“ erwähnt. Reste der römischen Gebäude sowie die Steindecke des römischen Sarkophags, die auf dem örtlichen Friedhof neben der Kirche St. Peter und Maria gefunden wurde, zeugen von der Existenz des römischen Dorfes.

Besuchen Sie historische Stätten, wie: St. Luka und Konjusina Kloster (enthält die Überreste von römischen Gebäuden), St. Marienkirche, St. Peter Chape (Grabsteine und die Abdeckung eines römischen Sarkophags auf dem Friedhof gefunden), St. Peter Kirche (kleine Kirche in der Nähe der Kirche St. Marien), Verteidigungsmauer bekannt als „bedem“ (Symbol des Ortes, auf der Halbinsel Ostrica) , Heilig-Geist-Kirche (Votivkirche, ein Zeichen der Wertschätzung der Grebastica Bevölkerung an Gott für die Rettung vor den türkischen Invasionen), sowie zahlreiche andere historische Stätten. In den Sommermonaten erwacht Grebastica zum Leben, wie jeder andere dalmatinische Ort. Verschiedene musikalische Abende werden organisiert, sowie Angelabende, und viele andere Veranstaltungen.

Sport- und Aktivurlauber können Tauchen, Angeln, Segeln, Wandern, Radfahren, Volleyball, Basketball, Fußball und zahlreiche andere Aktivitäten genießen. Wenn Sie bereit sind, die Spezialitäten dieser Region zu genießen und die Gastronomie von Dalmatien zu genießen, besuchen Sie das Restaurant „Stari Sibenik“.

Murter

Murter ist ein kleiner Ort im nordwestlichen Teil der gleichnamigen Insel, der durch eine mobile Brücke mit dem Festland verbunden ist. Die Stadt war früher als Veliko Selo und Srimac bekannt. Seinen heutigen Namen erhielt es 1715. Geschichtsinteressierte können die Überreste der römischen Gebäude (Reste einer antiken Siedlung Colentum) am Fuße des Gradesina Hügels, sowie die Kirche Unserer Lieben Frau in Gradina und die Pfarrkirche St. Mihovil besuchen.

Diese Stadt ist von zahlreichen Inseln umgeben und ein Teil von ihnen schaffen den schönen Nationalpark – Kornati. Achten Sie darauf, diesen atemberaubenden Nationalpark zu besuchen. Sie können durch das Kornati-Labyrinth kreuzen, tauchen oder schnarchen, die Flora und Fauna beobachten, die erstaunlichen Inseln erkunden oder versuchen, zwischen Kornat-Familien zu leben. Murter ist reich an Sandstränden wie Slanica, Cigrada, Podvrske und vielen anderen. Im Sommer können Sie klassische und lustige Musikkonzerte besuchen und das singen in der örtlichen Kirche genießen.

Dies ist ein Ort, der ein reiches touristisches Angebot hat, in dem jeder etwas nach seinem Geschmack finden kann. Gastronomie-Enthusiasten können die Köstlichkeiten der Insel in den Restaurants „Skalinda“ und „Runje“ sowie in der Taverne „Balarina“ genießen.

Obwohl relativ klein, bietet Island Murter eine reiche Vielfalt an malerischen Buchten und Stränden entlang seiner Küste. Insel Murter kann eigentlich als ein langer Strand betrachtet werden, der sich verwandelt, wenn Sie die Insel von den ruhigen, isolierten, privaten FKK-Stränden zu den lebhafteren, spaßigen Stränden umrunden, die dem hektischen, heißen Tempo des Sommers in Immerwährend entgegenkommen. Egal, ob Sie sich in den friedlichen, abgelegenen Buchten entspannen oder nach einer Party suchen, eines ist sicher – Sie haben Ihren Platz in der Sonne gewählt.

Marinas und Basen

ACI marina Jezera
ACI-Marina Piakera
ACI marina Skradin
ACI marina Vodice
ACI-Marina
Marina Betina
Marina Frapa
Marina Hramina
Marina Kremik
Marina Solaris
Marina Tribunj
NCP marina Mandalina
Marina Zaton

Verifizierte Boote

Keine Überraschungen beim Yacht-Pick-up. Die meisten Yachten auf SkipperCity haben echte Bilder und verifizierte Inhalte und Sie erhalten immer die genaue Yacht, die Sie wählen.

Bestpreisgarantie

Wir geben den besten Preis auf jeder Yacht zur Verfügung. Wenn Sie woanders ein besseres Angebot finden, lassen Sie es uns wissen. Wir werden sie schlagen.

Keine Buchungsgebühren

Eine Yacht bei SkipperCity zu buchen ist immer kostenlos! Sie zahlen keine Gebühren und buchen den besten verfügbaren Preis.

Yacht Bewertungen

Bewertungen, denen Sie vertrauen können! Echte Bewertungen von echten Seglern.

Kundenservice

brauchen Sie Hilfe?? Wir sprechen Ihre Sprache und sind 7 Tage die Woche für Sie da. +386-40-873-5200 oder info@skippercity.com

Scroll to Top